MULTICENTER STUDIO

MultiCenter-Studio (MCS) ist eine CNC-Software zum Verschachteln und Optimieren vorhandener Maestro Programme. Hier werden die Fräsprogramme (Jobs) für die Maschine erstellt und als Programm (PGMX-Dateien) erzeugt. Alle diese Dateien werden über das Netzwerk für die Maschine zugänglich gemacht und dann zum gewünschten Zeitpunkt aufgerufen. Hierbei sind folgende Maestro programmierte Bearbeitungen möglich:

 

Fräsen von oben

Bohren von oben

Bohren horizontal

 

Der Benutzer erstellt eine Stückliste der gewünschten Programme, legt Rohmaterial und Verschachtelungsoptionen fest und startet die Verschachtelung.

 

In MCS können auch Teile ohne Bearbeitungen definert werden (Zuschnitte), die dann von MCS verschachtelt werden. Dabei gibt der Benutzer nur Länge, Breite und einen speziell festgelegten Namen an.
Anschließend werden die ausgewählten Programme analysiert und auf die ausgewählten Rohplatten verschachtelt.

 

Bei der Verschachtelung wird berücksichtigt, dass horizontale Bohrungen mit einem Winkelgetriebe erstellt werden und daher in die Rohplatte zunächst eine passende Tasche gefräst werden muss.
MCS verschachtelt die Programme so, dass sich ein möglichst großes Reststück mit wenig Verschnitt ergibt.

 

Die Programme müssen alle in der CNC-Software Maestro, der SCM-Group, erstellt werden (ausgenommen der Zuschnitte).
Stücklisten können direkt im MCS erstellt oder als CSV-Dateien in MultiCenter-Studio importiert werden.

 

Hinweis: Die Ausgabe kann auch durch andere Softwarehäuser wie imos, TopSolid, VectorWorks, etc. erfolgen. Voraussetzung hierfür ist ein Postprozessor für die Ausgabe der PGMX-Dateien.

 

CAD Line Hard- und Software Vertriebs GmbH
Bodo Landeck
+49 (0) 5734 6699-0
landeck@cadline.de

Aktuelle Version der Schnittstellenbeschreibung herunterladen
(Es handelt sich um eine vorläufige Schnittstelle - Alle Angaben ohne Gewähr)

Beispieldaten mit dazugehöriger CSV-Liste für die Verschachtelung
eines Beispielschranks auf einer Halbformatplatte

TrunAPP (optional)

Mit der TrunApp können Privatkunden ihre Möbel selber planen und anschließend beim Tischler und Schreiner anfragen und bestellen.

 

Alles was der Tischler oder Schreiner braucht ist ein kostenpflichtiges, individuelles Profil, das auf der eigenen Homepage verlinkt wird.
Die App gibt es kostenlos für jedermann in den bekannten Stores. Folgt der Kunde also diesem Link und lädt sich die App herunter, kann er direkt ganz einfach Möbel auf seinem Tablet planen.
Mobil - egal wo, wann und mit wem gemeinsam. Ist die Planung abgeschlossen, erhält er sofort ein exaktes Bild mit einer ersten Preisschätzung.

 

Die App sendet diese Planung auf Knopfdruck an den jeweiligen Tischler und Schreiner, der die Daten einfach in TrunCAD einliest und dort die Konstruktionsdaten prüft.
Da die Kundenbindung selbstverständlich weiter von höchster Bedeutung ist, erfolgt anschließend im persönlichen Gespräch die fachliche Beratung.

 

Sobald der Auftrag erteilt ist liefert TrunCAD auf Knopfdruck alle Daten für Bestellungen und Fertigung des Möbels direkt auf die CNC-Maschine.
Sie haben nicht nur eine Zeitersparnis von bis zu 50% in der Arbeitsvorbereitung, sondern binden auch Ihre Kunden frühzeitig in die Möbelplanung mit ein.

 

TrunCAD GmbH
Frank Ruschmeier
Tel. +49 (0) 8382 989050
info@truncad.de