DEIN NEUER!

START drücken und der Schreinertraum legt los während Du und Deine Mitarbeiter anderweitig Gas gebt!

Kürzere Lieferzeiten

Was wäre, wenn Du innerhalb weniger Tage liefern könntest – und das ohne Stress? Hier ist Deine Lösung!

Mehr Gewinn ...

… und das nicht nur finanziell. Während sich Deine Mitarbeiter über die enorme Arbeitserleichterung freuen, genießt Du Deine zusätzlich gewonnene Freizeit.

maschine

Alle Vorteile

Fast zu schön, um wahr zu sein. Der Schreinertraum vereint so viele Vorteile in nur einer Maschine – das kann nur ein Traum sein. Wir machen den Traum wahr und lassen ihn Gestalt annehmen! Überzeuge Dich selbst!

20 Programme sind kompatibel

20 Programme sind kompatibel

Der Schreinertraum ist ein Teamplayer. Er ist mit rund 20 Softwarehändlern für den Möbelbau befreundet. Pallette VAD, IMOS, TrunCAD, TopSolid und VectorWorks sind nur einige seiner engsten Freunde.

In weniger als 30 Minuten zum fertigen Schrank

In weniger als 30 Minuten zum fertigen Schrank

Von der Platte bis zum fertigen Korpus brauchst Du mit der Hilfe des Schreinertraums weniger als 30 Minuten. Du kannst also in einem Arbeitsschritt Schneiden, Bohren (horizontal und vertikal) und Fräsen!

Weniger Verschnitt

Weniger Verschnitt

Durch eine durchdachte Verschachtelungssoftware reduziert der Schreinertraum Deinen Verschnitt im Vergleich zu einer Säge auf gerade einmal 18 Prozent. Das Ergebnis: Schnellere Arbeit bei geringerem Verschnitt!

Höchste Präzision

Höchste Präzision

Vertikal und horizontal Bohren, Nuten und Auftrennen auf einer Maschine. Genauer geht es nicht!

Platz für mehr …

Platz für mehr …

Mit dem Schreinertraum ist fast kein Teilhandling mehr nötig, dadurch entsteht für Dich mehr Platz in Deiner Werkstatt.

Er verbindet!

Er verbindet!

Egal, ob Dübel mit oder ohne zusätzlichem Verbinder – dem Schreinertraum macht jeder Verbinder Spaß!

Häufig gestellte Fragen

Mittlerweile hat der Schreinertraum schon in vielen Betrieben Einzug gehalten und begeistert Schreiner und Tischler deutschlandweit. Doch bei dem Kauf einer Maschine stellen sich Dir und auch allen anderen Handwerken viele Fragen. Wir haben Dir hier einmal die am häufigsten gestellten Fragen an uns zusammengetragen.

Um es einfach auf den Punkt zu bringen: Wenn Du Platten verarbeitest und daraus Möbelteile produzierst. Ab rund 150 Halbformatplatten im Jahr bist DU auf jeden Fall in der Gewinnzone. Falls mehr – umso besser!

Der Schreinertraum benutzt ein Verfahrenspatent. Dieses schütz folgenden Ablauf: In eine großformatige Platte Ausfräsungen einbringen, anschließend dann die großformatige Platte auftrennen. Einfach, aber genial! Natürlich wäre es auch auf anderen Maschinen denkbar, aber ein Patent schützt die Patentinhaber, um unglaublich hohe Entwicklungskosten zu amortisieren. Verstößt man gegen ein Patent, kann es sehr teuer werden. Patente wie dieses, kann man nachlesen.

Nicht wirklich. Beim normalen Nesting wird nur vertikal gebohrt und dann aufgetrennt. Die horizontale Bohrung wird auf einer separaten Maschine gebohrt. Beim Zusammenbauen des Korpus kommt es dadurch meist zu Brüstungsungenauigkeiten, die niemand haben möchte. Zudem ist kein separater Sortier- und Arbeitsgang notwendig. Das wäre mehr Arbeitswand bei schlechter Qualität!

Sehr gute Frage! Auch der Schreinertraum hat es mit diesem Phänomen zu tun. Dafür gibt es allerdings im Ablauf gewisse Frässtrategien, welche den Spannungen entgegenwirken.

Nachweislich rechnet sich die Investition schneller, als man sich in seinen kühnsten Träumen erhoffen kann. Gerne rechnen wir dies gemeinsam mit Dir individuell für Deinen Betrieb aus.

Dürfen wir Dir eine andere, provokante Frage stellen?
Möchtest Du es dir leisten, ohne den Schreinertraum zu leben und damit auf alle Vorteile verzichten?

Lass uns gemeinsam rausfinden, was der Schreinertraum Dir und Deinem Unternehmen bringen kann.

Hey, ich bin Markus Grupp. Als Geschäftsführer der Maschinen-Grupp GmbH weiß ich genau, was Du für Deine Arbeit brauchst und wie Du Deine Arbeit bis in das kleinste Detail optimieren kannst. Lass uns doch einfach mal telefonisch besprechen, welche Vorstellungen Du hast und was du Dir von Deiner Arbeit erträumst. Gemeinsam finden wir Deinen Weg mit dem Schreinertraum.

persönliche Beratung - Section